Winterharte Seerosen

Bis zum Einsetzen in den Teich sollte die Seerosen schatig und kühl aufbewahrt werden. Wenn sie nicht direkt in den Teichgrund eingepflanzt werden kann, muss sie in ein größeres Gefäß eingepflanzt werden.

Meine Erfahrung nach sind Mörteleimer gut geeignet und lang haltbar.

 

Empfohlene Pflanztopfgrößen für Pflanztiefe:

Zwerg Seerosen : 2L bis 10L

Halbzwerg Seerosen : 10L bis 20L

Große- oder stark wachsende Seerosen: 20L bis 30L oder mehr

 

Welche Erde Brauchen die Seerosen?

Am bestens eignet sich schwerer, lehmhaltiger, guter Gartenboden. Reinem Lehmboden sollte etwas Sand zur Auflockerung beigegeben werden.

Torf oder Kompost sollten aufgrund ihrer verrottbaren Anteile NICHT verwendet werden.

 

Pflanztechnik eines Rhizoms (verdickter Wurzelstock mit (Triebspitze):

Alte oder brüchige Blätter werden eingekürzt, die Wurzeln sind bereits pflanzfertig eingekürzt.

Zunächst wird etwas Substrat in das Gefäß gefüllt. Eventuell wird jetzt etwas Dünger hingefügt (1-2 Düngerkegel).

Schauen Sie sich das Rhizom an, dass je nach Sorte 5-15cm lang ist:

War es deutlich waagerecht gewachsen, beifinden sich die Wurzel an einer Unterseite des Rhizoms. In diesem Falle ist das Rhizom leicht schräg einzusetzen, mit der Schnittstelle am Gefäßrand. So hat das Rhizom die Möglichkeit, weiterin die Mitte des Gefäßes zu wachsen, und wächst nicht gleich darüber Hinaus. Ist es ein kurzer, kräftiger Wurzelstock, dessen Wurzeln in fast alle Richtungen zeigen, wird er mittig im Gefäß plaziert.

Nun wird weiteres Substrat um die Pflanze herum eingebracht und angedrückt. Die Treibspitze darf nicht herausschauen, sondern muss auf einer Ebene mit dem oberen Erdreich liegen.

Direkt unter der Treibspitze werden sich die neuen Wurzeln bilden.

Nun wird das Gefäß zunächst angegossen, bevor es langsam abgesenkt wird.

 

WICHTIG!!!

Die Seerosen sollten nach Möglichkeit zunächst nur auf halber Pflanztiefe plaziert werden, damit sich die Blätter und Wurzeln in den lichteren und wärmeren Wasserschichten schneller entwickeln können. Sobald die Blätter - oft bereits nach ein paar Tagen - an der Wasseroberfläche angekommen sind, kann weiter abgesenkt werden.

 

ICH WÜNSCHE IHNEN VIEL ERFOLG UND FREUDE AN DER SEEROSE !