Tropische Seerosen lassen sich sehr gut in Kübeln, grossen Plasiktöpfen, halben Weinfässern oder Keramikschalen kultivieren.
Das Reizvolle einer Kübelkultur ist die Nähe zu den Pflanzen. Wichtig ist nur eine konstante Wassertemper-atur von 24-26°C und viel Sonne oder Licht.

Gepflanzt wird in ein Pflanzgefäß oder als Direktpflanzung. Die Direktpflanzung in Kübeln und Behältern:
Füllen Sie ca. 10 bis 15 cm reinen gewaschenen Aquariumsand (Körnung 1-2 mm) in den Behälter und pflanzen Sie dort hinein die Seerosenpflanze (Rhizome). Die Düngung erfolgt mit Düngekegeln; ca. 3 bis 5 Stück pro Pflanze und zweimal im Jahr.

 

Überwinterung: Die Seerosen überwintern am Besten im geheizten Wintergarten oder in einem geheizten Gewächshaus. Tropische Seerosen sollten am Besten in ihren Gefässen ohne grosse Absenkung der Wassertemperatur durchkultiviert werden. Die Wassertemperatur kann einfach mit einer handelüblichen Aquariumheizung mit Thermostat konstant gehalten werden.